Hans im Glück – Kittseer Version

Zu Tagesordnungspunkt „41. Bala Group“ der Gemeinderatssitzung vom 23. Februar 2018, fassen wir die Entwicklungsgeschichte und den Ausgang noch einmal zusammen, um daran zu erinnern und zukünftig derartige Entwicklungen besser zu hinterfragen und schon gar nicht zulassen. Nachdem sich die Geschichte beinahe unglaubwürdig anhört, geben wir diese in Märchenform wieder: Hans im Glück – Kittseer […]

Stellungnahme der Liste Kittsee zur derzeitigen „Kanal-Diskussion“

Da immer wieder Falschmeldungen über die Situation bzgl. Abwasserbeseitigung die Runde machen und es noch keine offizielle Stellungnahme seitens der Gemeindeführung gibt, betrachten wir – als im Gemeinderat vertretene Organisation – es als Pflicht, die Bevölkerung über den tatsächlichen Stand bzw. den bisherigen Ablauf zu informieren. Tatsache ist, dass es Verträge  mit dem Abwasserverband Bruck/Neusiedl […]

Nachtragsvoranschlag 2016 … oder was vom Budget 2016 übrig blieb

Bei der Gemeinderatssitzung vom 29.09.2016 wurde zum wiederholten Male der Nachtragsvoranschlag der Gemeinde Kittsee für das Jahr 2016 zum Beschluss vorgelegt. Da, wie von der LIKI befürchtet (siehe Link), das von SPÖ, ÖVP und UBFK beschlossene „Sparbudget“ nicht ausreicht, mussten ungewohnt hohe Summen in den Nachtrag aufgenommen werden, um die angefallenen Kosten zu decken. Auch […]

Kauf des „Zielpunkt“ Gebäudes – Fehlentscheidung der SPÖ

Wie bereits in den Medien berichtet, wurde in der am 31. März 2016 stattgefundenen Gemeinderatssitzung unter Ausschluss der Öffentlichkeit der Kauf des ehemaligen Zielpunkt Gebäudes aufgrund einer SPÖ Mehrheit beschlossen.  Dieser Beschluss ist eine eigenwillige Entscheidung der SPÖ, lässt viele Fragen offen und weist auf nicht zu verantwortende Unzulänglichkeiten hin. So z.B. wurde der Kaufpreis […]

Probleme und sonstige Befindlichkeiten / Teil 1

von David Valentin Beginnen möchte ich diesen Beitrag mit den Problemen bei den Arbeiten in der Lisztgasse. Wie vielleicht einigen bekannt bzw. für die Anrainer täglich offensichtlich gibt es bei den Straßenbauarbeiten, die im Jahr 2014 begannen, viele für Laien ersichtliche Probleme. Mehrere Schlaglöcher, eingebrochene Straßenabschnitte, Spuren durch Baumaschinen in der Deckschicht, wieder aufgegrabene und […]

Kanalverhandlungen mit dem Abwasserwerk Bratislava – fix ist nur der Endtermin

Im Juli 2017 endet das derzeitige Abkommen der Gemeinden Kittsee, Pama und Edelstal sowie Berg und Wolfsthal zur Entsorgung der jeweiligen Abwässer in der Kläranlage Petrzalka. Seit einem Jahr werden Vertragsentwürfe ausgetauscht, aber keine Fortschritte in den Verhandlungen erzielt. Die slowakische Seite hat die bisherigen Vertragsbedingungen sowohl hinsichtlich des Preises als auch hinsichtlich Gewährleistungsbedingungen für […]