Ein Bildungscampus für Kittsee?

Die derzeitigen Planungsarbeiten zur Erweiterung der Klassenräume und der Errichtung eines weiteren Turnsaales im Schulzentrum unserer Gemeinde legen auch Gedanken über eine Erweiterung des Bildungsangebotes für unsere Kinder und Jugendlichen nahe. Die konsequente Fortführung des pädagogischen Angebotes der „Neuen Mittelschule“ würde nämlich die Errichtung eines Oberstufen(real)gymnasiums an unserem Schulstandort bedeuten. Ein attraktiver pädagogischer Schwerpunkt – Informationstechnologie, Musik oder Sprachen – sollte die Jugendlichen  (und ihre Eltern) von Kittsee und den Nachbarorten einladen, ihre schulische Laufbahn bis zur Maturareife in Kittsee zu verbringen. Nach Abflachen des derzeitigen Schülerzuganges in die Volksschule ergäbe sich durch eine vorerst einzügig zu führende Oberstufe (Endausbau 4 Klassenräume) eine perfekte „Nachnutzung“ der derzeit in Errichtung befindlichen Räumlichkeiten. Im Rahmen der durch die heurige Bildungsreform ermöglichten „Clusterschulen“ unter einheitlicher Leitung könnten auf kostengünstige Weise die Sonderunterrichtsräume wie EDV-Saal, Turnsaal, Physiksaal etc. gemeinsam genutzt werden und die Bildungskooperation mit den Nachbargemeinden intensiviert werden. Die Erlangung einer (anteiligen) Finanzierungszusage des Bundes an den Investitionskosten und die Übernahme der Personalkosten der LehrerInnen durch den Bund wäre eine zukunftsträchtige Aufgabe für die neue Gemeindeführung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s